Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
SanitätsdienstSanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Rettung und Katastrophenschutz
  3. Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Ansprechpartner

Herr
Felix Geske

kbl(at)drk-guestrow.de

Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob sich ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützt der Sanitätsdienst den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.

Wollen Sie zu uns gehören? Suchen Sie eine interessante Aufgabe?

Dann machen Sie bei uns mit!

Bild zeigt Gruppe Ehrenamtlicher Helfer der Sanitäts- und Betreuungszüge.
Ehrenamtliche Helfer der Sanitäts- und Betreuungszüge.

Unsere ehrenamtlichen Helfer der Sanitäts- und Betreuungszüge und der Schnell-Einsatz-Gruppen sind Tag und Nacht bereit, dem Signal ihres „Piepers“ zu folgen, in Not Geratenen zu helfen und Leben zu retten.