Symbolfotos_Herten_QF2.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Mitglied werdenMitglied werden

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Mitglied und Spenden
  3. Mitglied werden

Mitglied werden

Bild zeigt Herrn Hilmar Fischer

Ansprechpartner

Herr
Hilmar Fischer

Tel: 03843 4 668 668
Fax: 03843 4 668 671
h.fischer(at)drk-guestrow.de

  • Ich interessiere mich für eine Mitgliedschaft

    Der Jahresmindestbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt in unserem Kreisverband 24,- €.
    Sollten Sie das Feld "eigener Beitrag" wählen, tragen Sie bitte keinen Betrag unter 24,- € ein.

    Ja, ich möchte DRK-Fördermitglied werden!

    Mitgliedsbeitrag – Einzugsbetrag

    Einzugshäufigkeit

    Anmeldung als

    Personendaten

    Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Kontodaten

    Ich ermächtige den DRK Kreisverband Güstrow e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten die Bedingungen meines Kreditinstitutes.


    Zahlungsempfänger
    DRK Kreisverband Güstrow e.V.
    Hagemeisterstr. 5, 18273 Güstrow
    Die Mandatsreferenz senden wir Ihnen zu.

    Bitte nehmen Sie die Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.

Mitglied werden – helfen Sie uns zu helfen!

Nicht mehr wegzudenken das Deutsche Rote Kreuz. Es ist einfach immer da. Doch um unsere Aufgaben zuverlässig zu erfüllen, benötigen auch wir finanzielle Unterstützung.
Darum: Helfen Sie uns zu helfen mit Ihrer persönlichen Spende oder Ihrer Mitgliedschaft.
Danke!

Warum sind wir auf zahlende Mitglieder angewiesen?

Auch ehrenamtliche Arbeit kostet Geld. Insbesondere das Ehrenamt und eine Vielzahl unserer Beratungs- und Hilfsangebote werden ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

Aber Ehrenamtliche müssen doch nicht bezahlt werden?

Ehrenamtliche erhalten eine Aufwandsentschädigung. Daneben fallen weitere Kosten an:

  • Weiterbildungen, Lehrgänge
  • Mieten (Büroräume, Lagerräume)
  • KFZ-Kosten
  • Ausrüstung (z. B. Wasserwacht: Boote, Erste Hilfe, Ferngläser, ...)
  • Gebühren (z. B. Nutzung von Schwimmhallen für das Rettungsschwimmertraining) u.v.m.

Welche Bereiche werden finanziert?

  • Jugendclub
  • Schuldnerberatung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Sportangebote, Fitness
  • Gesundheit
  • Kleiderkammern
  • Jugendrotkreuz
  • Betreuungszug
  • Wasserwacht
  • Sanitätszug
  • Katastrophenschutz
  • SEG (SchnellEinsatzGruppen)
  • Freundeskreis Pinsk – Unterstützung von Bedürftigen in Weißrussland
  • u.v.m.

Beispiele

Tornado Bützow:

Katastrophenschutz, Wasserwacht und Sanitätszug waren vor Ort, um bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen und Versorgung und Unterkunft für obdachlos gewordene Bützower bereit zu halten.

Schwimmunterricht:

Die DRK-Wasserwacht bietet seit 10 Jahren kostenlosen Schwimmunterricht für die Vorschulkinder in Güstrow und Umgebung an.

Beaufsichtigung von Badestellen

Die DRK-Wasserwacht übernimmt die Aufsicht an Gewässern in der Badesaison (z. B. Inselsee Güstrow, Freibad Bützow, Krakow am See)

Schulsanitätsdienst:

Viele Schüler sind im Schulsanitätsdienst organisiert. Einigen konnte eine Fahrt zum Fackellauf Fiaccolata in Solferino, Italien, ermöglicht werden.

Der Sanitätszug:

sichert Großveranstaltungen ab.