SchulsanitätsdienstSchulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Bild zeigt Herrn Hilmar Fischer

Ansprechpartner

Herr
Hilmar Fischer

Tel: 03843 4 668 668
Fax: 03843 4 668 671
h.fischer(at)drk-guestrow.de

Was ist Schulsanitätsdienst

das Bild zeigt zwei Schüler, die sich übungsmäßig um einen Verletzten kümmerneinen

Der Schulsanitätsdienst ist eine Initiative des Jugendrotkreuzes und wird vom Kreisverband unterstützt.
Er ergänzt und sichert die Erste Hilfe Versorgung an den Schulen. Schüler, die in Erster Hilfe ausgebildet sind, stellen mit ihren Lehrern die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes (RD) sicher.
Die Schulsanitäter leisten Erste Hilfe bei Unfällen oder akuten Erkrankungen an ihren Schulen, bei Ausflügen sowie Schul- und Sportfesten. Sie arbeiten nach einem von ihnen aufgestellten Dienstplan und sind somit bereit, bei einem Notfall sofort tätig zu werden.
Jeder, der das sechste Schuljahr vollendet und erfolgreich an einer Ersten Hilfe Ausbildung teilgenommen hat, kann im Schulsanitätsdienst mitmachen.
So sind z. B. am Gymnasium in Bützow und am Brinckmann-Gymnasium Güstrow, an der Gehörlosenschule Güstrow, an der Realschule Zehna und auch in der Gesamtschule Laage mehr als 40 Schüler im SSD tätig. Grundsätzlich kann aber an jeder Schule eine SSD-Gruppe aufgebaut und tätig werden.

Sollten wir Euer Interesse geweckt haben, wendet Euch an Eure Lehrer, Euren Schulleiter oder direkt an uns.